Getreide

Brote & Teige Der perfekte Pizzateig

Den perfekten Pizzateig selber machen

Auf der Suche nach dem perfekten Pizzateig habe ich schon unzählige Teigvariationen ausprobiert: mit viel und wenig Hefe, mit Milch, mit Olivenöl und mit Ei. Mein Entschluss, manchmal ist weniger einfach mehr. Deshalb hier mein lieblings Pizzateig aus Mehl, Wasser, Hefe und Salz - BASTA!

Zutaten

500g Mehl Typ 405
10g Salz
320ml kaltes Wasser
10g Hefe

  1. 200g Mehl mit Salz vermischen und in eine große Schüssel sieben. Die restlichen 300g Mehl werden erst später benötigt.
  2. Hefe in 320ml Wasser auflösen, zu dem Mehl in die Schüssel geben und glatt rühren.
  3. Die Schüssel abdecken und den Teig 20 Min gehen lassen.
  4. Nun den Teig mit einem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine mindestens 10 Min schlagen (nicht kneten) bis der Teig eine Kleister ähnliche Konsistenz aufweist. Durch das lange Schlagen wird das sogenannte Dextrin (Stärke-Kleister) freigesetzt und bildet Proteinketten. Dieser Vorgang wird unsere Pizza extrem luftig und knusprig machen.
  5. Als nächstes geben wir nun nach und nach die restlichen 300g Mehl zum Teig und verkneten alles zu einem geschmeidigen Teig.
  6. Die Schüssel abdecken und den Teig nochmals 20 Min gehen lassen.
  7. Jetzt wird der Teig nochmals kurz zusammengeschlagen, in 3 gleichgroße Portionen aufgeteilt und jeweils zu einer Kugel geformt. Die Teigportionen in einen doppelt so großen Behälter geben und luftdicht verschließen.
  8. Nun sollte der Teig je nach Möglichkeit 6-12 Stunden im Kühlschrank ruhen. Solltest du nicht so viel Zeit haben, wäre zumindest eine Stunde empfehlenswert.
  9. Der Teig sollte ca. 15 Min bevor er verarbeitet wird aus dem Kühlschrank geholt werden.

 

That´s the good stuff.

Info
Dieser Pizzateig eignet sich nicht nur für die klassische Pizza, er kann auch hervorragend für kleine Pizzabrötchen oder Fladen verwendet werden. Und am Wichtigsten für ein optimales Ergebnis: Ein höllisch heißer Ofen und ein Pizzastein!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.