Sauce

Würziges Pesto alla genovese

Pesto alla genovese aus dem Mörser

Pesto alla genovese ist wohl die bekannteste italienische Würzsauce und macht sich nicht nur gut zu Pasta sondern passt auch hervorragend zu Fleisch und Fisch. Und wenn ihr bis heute noch keinen Mörser habt, wäre jetzt der passende Zeitpunkt dafür.

Zutaten

50g Pinienkerne
1 Bund Basilikum
1 Knoblauchzehe
150ml Olivenöl
100g Parmesan
Meersalz

Wenn ihr einen Mörser habt solltet ihr ihn unbedingt für die Zubereitung der Pesto verwenden, alternativ macht es auch ein Küchenmixer.

  1. Die Pinienkerne in einer Pfanne unter ständigem Rühren kurz erhitzen ohne das sie dabei Farbe annehmen. Durch das Erhitzen soll nur der nussige Geschmack der Pinienkerne verstärkt werden. Danach auf einem Teller auskühlen lassen.
  2. Den frischen Basilikum gründlich waschen, trocken schütteln und die Blätter vorsichtig ab zupfen.
  3. Den geschälten Knoblauch mit dem Basilikum, einer Priese Meersalz und einem Spritzer Olivenöl in den Mörser geben und zu einer homogenen Paste zerreiben.
  4. Die Pinienkerne separat grob zerstoßen und in eine Schüssel geben.
  5. Parmesan Käse reiben und zu den Pinienkerne geben.
  6. Die Basilikum-Paste und das restliche Olivenöl ebenfalls in die Schüssel geben und alles gründlich aber behutsam verrühren.

That´s the good stuff.

Tipp
Wem das Pesto zu scharf ist kann auch einen Teil des Basilikum durch Petersilie ersetzen. Außerdem sollte das Pesto immer kalt verarbeiten werden, nur so bleibt das volle Aroma erhalten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.