Burger & Sandwiches Burger mit gegrilltem Spargel und Orangen-Koriander-Sauce

Hamburger mit gegrilltem grünen Spargel und Orangen-Koriander-Sauce

Gegrillter grüner Spargel hat einen ganz speziellen Geschmack und genau der verleiht diesem Burger das gewisse Etwas. Zusammen mit dem knusprigen Bacon und der Orangen-Koriander-Sauce ergibt das ein wahres Aromen-Feuerwerk.

Zutaten

600g Rinderhackfleisch

8 Scheiben Bauchspeck (roh)

2 Zwiebeln

1 Bund grüner Spargel

2EL Olivenöl

4 Hamburgerbrötchen

4 knackige Salatblätter

Salz

Pfeffer

 

Für die Sauce

80g Mayonnaise

80g Crème fraîche

1 Orange (Saft und Abrieb)

1TL Honig

1 kl. Bund Koriander

Salz

Pfeffer

 

  1. Den frischen Koriander gründlich waschen, trocken schütteln, von den Stielen befreien und sehr fein hacken. Die restlichen Zutaten für die Sauce mit dem gehackten Koriander in eine Schüssel geben und glatt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.
  2. Den Grill für starke direkte Hitze (200-250° C) vorbereiten und die Grillplatte auflegen.
  3. Aus dem Hackfleisch 4 gleich große Pattys formen und kaltstellen.
  4. Das holzige Ende des grünen Spargels großzügig abschneiden und in die passende Länge für die Buns zuschneiden. Für das Garen auf dem Grill wird der grüne Spargel nicht geschält. Spargel in eine Schüssel geben, mit 2EL Olivenöl betreufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Spargel auf der Grillplatte durch mehrfaches wenden 10 Min grillen, zwischenzeitlich den Deckel schließen. Spargel vom Grill nehmen und in einer Schüssel, mit Alufolie abgedeckt, warm halten.
  5. Den Speck auf der Grillplatte knusprig braten und wieder vom Grill nehmen und auf einen Teller beiseite stellen. In dem ausgetretenen Öl des Specks die Zwiebeln goldbraun anschwitzen und ebenfalls vom Grill nehmen und auf den Teller geben.
  6. Grillplatte wieder auf Temperatur bringen.
  7. Pattys über direkter starker Hitze ca. 8 Min bei geschlossenem Deckel medium garen. Den Patty nach 6 Minuten einmal wenden. Die Buns aufschneiden und in der letzen Minute auf dem Grill mit rösten. Die Pattys und Buns vom Grill nehmen.
  8. Die Buns mit einem Salatblatt garnieren und mit dem Spargel, einem Patty, 1EL der Orangen-Koriander-Sauce, dem knusprigen Speck und den angeschwitzten Zwiebeln belegen. Deckel drauf und los geht´s

That´s the good stuff.

Tipp
Solltet ihr keine Grillplatte besitzen könnt Ihr die Pattys und Buns natürlich auch direkt auf dem Rost grillen. Den Speck und die Zwiebeln bratet ihr dann am Besten in einer Pfanne auf dem Seitenbrenner oder dem Herd an.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.